Bodenrichtwerte für den Landkreis Eichstätt zum 31.12.2020 neu festgesetzt

Die Bodenrichtwerte sind für Grundstückseigentümer wie –käufer gleichermaßen interes-sant, wenn es um den Bodenwert von bebauten und unbebauten bzw. landwirtschaftli-chen Grundstücken geht. Zum Stichtag 31.12.2020 wurden sie turnusgemäß durch den Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Bereich des Landkreises Eichstätt neu fest-gesetzt. Diese Richtwerte gelten nun wieder zwei Jahre lang.

Die neu ermittelten Grundstücksrichtwerte liegen demnächst bei den Städten, Märkten und Gemeinden des Landkreises für die Dauer eines Monats öffentlich aus und sind dort einzusehen, auf die Bekanntmachungen in den jeweiligen Gemeindeblättern für den Ort und Zeitpunkt der Auslegung wird hingewiesen.

Einzelne Auskünfte zu den neuen Werten oder den vorangegangenen Stichtagen erteilt im Übrigen die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses beim Landratsamt Eichstätt. Zudem ist über die Geschäftsstelle die komplette Bodenrichtwertliste sowie einzelne Auszüge (Gemeinden, Städte, Landwirtschaft) kostenpflichtig erhältlich. Eine Veröffentlichung im Amtsblatt des Landkreises erfolgt nach Anweisung des oberen Gutachterausschusses, der seinen Sitz in Landshut hat, bayernweit nicht.