Landkreis Eichstätt Landkreis Eichstätt
Residenzplatz Eichstätt
Landratsamt Eichstätt
Badesee im Landkreis
Kratzmühle Kinding
Wacholderheide Walting
Villa Rustica Möckenlohe
Willibaldsburg Eichstätt

Demokratietraining für die Auszubildenden der Landkreisverwaltung

Die Auszubildenden im öffentlichen Dienst werden als Teil der kommunalen Verwaltung

in einem der grundlegenden Säulen der Demokratie arbeiten. Damit sind sie aktiver Teil des demokratischen Systems und agieren und wirken direkt in dessen Spannungsfeld.

 

Um die Azubis auf diese Verantwortung vorzubereiten, hat der Landkreis ein dreiteiliges Demokratietraining in deren Ausbildung verankert, das von der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises durchgeführt wird. In jedem Ausbildungsjahr steht dabei ein anderer thematischer Schwerpunkt zu Demokratie im Fokus. Im ersten zweitägigen Training arbeiteten die Auszubildenden aktiv an ihren demokratischen Handlungsfähigkeiten in demokratischen Entscheidungsprozessen.

 

Welche Verantwortung tragen die Mitarbeiter*innen einer Verwaltung dabei, was bedeutet das für ihre tägliche Arbeit und welche persönlichen Kompetenzen brauchen sie dafür?

Das Seminar beruht auf dem Trainingsprogramm „Betzavta“, das durch praktische Erfahrungen in Gruppenaufgaben die demokratische Haltung in Hinblick auf Umgang mit eigener Macht, Toleranz und Fairness, sowie das Verständnis für demokratische Prozesse stärkt.

Bildunterschrift                                                                            Foto: Landkreis Eichstätt

Die Auszubildenden des Landkreises Eichstätt mit den beiden Trainerinnen der Kommunalen Jugendarbeit Theresa Burger (links) und Claudia Treffer (4. v.l.) am gelungenen Abschluss des ersten Demokratietrainings.

Kategorien: Presse