Landkreis Eichstätt Landkreis Eichstätt
Residenzplatz Eichstätt
Landratsamt Eichstätt
Badesee im Landkreis
Kratzmühle Kinding
Wacholderheide Walting
Villa Rustica Möckenlohe
Willibaldsburg Eichstätt

Gesundheit geht vor – sich selbst und andere schützen

Gesundheitsrelevante Fragen in der Begegnung Geflüchteter für Ehrenamtliche und Interessierte

Infektionskrankheiten kann man sich schnell einholen. Doch welche Infektionen gibt es? Was sind deren Auswirkungen? Und wie kann man sich schützen? Um diese Fragen geht es für Ehrenamtliche und Interessierte jeweils am Montag, den 17. Oktober 2016 in Beilngries und am Donnerstag, den 20. Oktober 2016 in Hofstetten jeweils von 19 bis 21 Uhr. Verena Eubel, Amtsärztin beim Gesundheitsamt des Landkreises Eichstätt, referiert über die häufigsten ansteckenden Krankheiten, mit denen Ehrenamtliche in der Arbeit mit Geflüchteten konfrontiert sein können und geht insbesondere auf Schutzmaßnahmen ein. Ziel ist es, den Ehrenamtlichen die Angst vor möglichen Krankheiten zu nehmen und sachlich darüber aufzuklären. Veranstalterin ist die Ehrenamtskoordinatorin (EKO) Asyl des Landratsamtes Eichstätt. Rückfragen und Anmeldungen deshalb auch direkt bei Christine Pietsch, Tel. 08421/70170, oder per Mail: christine.pietsch@lra-ei.bayern.de.

Kategorien: Presse