„Kleine Schnecke, komm heraus!

29. Juli 2020 : Natur hautnah erleben: Erfolgreiche Veranstaltung für Kleinkinder im Infozentrum des Naturpark Altmühltal

Unter dem Motto „Komm heraus aus dem Schneckenhaus!“ traf sich eine Gruppe Kleinkinder mit Eltern zu einer lustigen wie lehrreichen Veranstaltung rund um das Thema Schnecke im Informationszentrum des Naturpark Altmühltal in Eichstätt. Unter der Leitung von Naturparkführerin Sonja Hornung konnten verschiedene Schnecken und ihre Häuser genau angeschaut und untersucht werden, bei einigen Kindern war die Hemmschwelle hoch, bei anderen gab es keine Berührungsängste. Weinbergschnecken, Schnirkelschnecken, Bänderschnecken und Nacktschnecken standen auf dem Programm. Die Kinder zwischen zwei und sechs Jahren konnten die Augen auf den Tentakeln sehen und die „Fühler“ an der Unterseite. Die Buben und Mädchen registrierten, dass eine Schnecke auf großem Fuß lebt, der sich dem Untergrund anpasst. Sie kann auch scharfe Kanten aus Metall oder Glas unverletzt überwinden, weil sie ständig Schleim absondert. Fasziniert beobachteten die Kinder und auch Eltern, wie sich bei einer Weinbergschnecke die Muskeln kontrahieren, wenn sie sich auf einer Glasplatte bewegt. „Schnecken sind gar nicht so langsam und versuchen immer wieder, aus ihrer Schüssel auszubrechen“, machte Naturparkführerin Sonja Hornung die Gruppe aufmerksam. Eine Schnecke kann sogar von einem Detektiv verfolgt werden, dieser braucht nur der Schleimspur zu folgen… Die Kinder lernten, dass Nacktschnecken die Vernichter von frischem Salat sind, während Weinbergschnecken gerne auch Gras oder Fundstücke aus dem Kompost bevorzugen.

 

Interessiert verfolgten die Kleinen, wie sich zwei Schnecken aneinanderschmiegten und „vielleicht Schneckenbabies machen“. Sie erfuhren, dass Schnecken Zwitter sind und sich nach dem Paarungsakt durch Eiablage vermehren. Aus diesen Eiern schlüpfen dann winzige Schnecken mit sehr zerbrechlichen Schalen. Carolina gefiel an diesem Nachmittag „einfach alles“, Etienne und Moritz besonders das „Basteln von Schnecken mit Fühlern“ aus Ton. Viele wollen zu anderen Veranstaltungen des Naturparks wiederkommen. Der Naturpark Altmühltal bietet in den Sommerferien einige zusätzliche Veranstaltungen, weil vielleicht mehr Familien zuhause bleiben oder in Bayern Urlaub machen. Infos gibt es unter www.naturpark-altmuehltal.de.                                                                                                     pp

 

Fotos: Naturpark Altmühltal

 

 

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.