Landkreis Eichstätt Landkreis Eichstätt
Residenzplatz Eichstätt
Landratsamt Eichstätt
Badesee im Landkreis
Kratzmühle Kinding
Wacholderheide Walting
Villa Rustica Möckenlohe
Willibaldsburg Eichstätt

„Teach the Teacher“

Fortbildungsveranstaltung für Sprachlehrkräfte im Bereich der Flüchtlingsunterstützung

„Abwechslungsreicher und motivierender Sprachunterricht für Asylbewerber – wie geht das?“ Darum geht es jeweils bei der Veranstaltung am Donnerstag, den 2. Februar 2017 in Beilngries (Haus des Gastes, Hauptstr. 14) und am Donnerstag, den 9. Februar 2017 in Hofstetten (Jugendheim, Römerstr. 5) jeweils von 19 bis 21 Uhr. Nur selten haben Sprachlehrkräfte beim Unterrichten von Flüchtlingen mit homogenen Gruppen zu tun. Doch wie kann man diese Herausforderung praktisch umsetzen? In dieser Veranstaltung erhalten die Teilnehmenden methodische Tipps, lernen praktische Übungen kennen und probieren einige selbst aus. Zudem bleibt Zeit, um sich untereinander über die bisherigen Erfahrungen auszutauschen. Egal ob „Laie“ oder „Experte“, ob für Anfänger oder Fortgeschrittene, hier erhält man Tipps für eine erlebnisorientierte Sprachvermittlung, wie man andere zur Teilnahme motiviert und viele Impulse. Die Referentin Simone Zink bringt durch ihren Vorsitz bei der tun-Starthilfe viele Erfahrungen mit und verrät den Sprachlehrkräften „best practice“ Tipps. „Lassen Sie sich inspirieren!“ Veranstalterin ist die Ehrenamtskoordinatorin (EKO) Asyl des Landratsamtes Eichstätt. Rückfragen und Anmeldungen bei Christine Pietsch, Tel. 08421/70170, christine.pietsch@lra-ei.bayern.de.

Kategorien: Presse