Testpflicht für Beschäftigte in besonderen Einrichtungen; Sonderamtsblatt des Landkreises am 30.03.2021

29. März 2021 : Aufgrund der konstanten Überschreitung der 7-Tages-Inzidenz von 100 im Landkreis Eichstätt, muss das Landratsamt Eichstätt nach den Vorgaben der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung eine Testung der Beschäftigten von vollstationären Einrichtungen der Pflege,

Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, sowie Altenheimen und Seniorenresidenzen an mindestens zwei verschiedenen Tagen pro Woche, in denen die Beschäftigten zum Dienst eingeteilt sind, anordnen.

Die entsprechende Allgemeinverfügung wird im Sonderamtsblatt Nr. 20/2021 des Landkreises und der Stadt Eichstätt am 30.03.2021 veröffentlicht werden und gilt ab diesem Tag der Bekanntmachung.

Unabhängig von der Allgemeinverfügung gelten für Besucher in den Einrichtungen sowohl die allgemeinen Kontaktbeschränkungen wie auch die jeweiligen Regelungen der Einrichtungen. PCR-Testungen haben dabei 48 Stunden Gültigkeit, ein Antigentest zur Eigenanwendung kann ebenfalls für Besuche genutzt werden. Voraussetzung ist hier aber, dass die Testung unter Aufsicht stattfindet.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.