Volksmusik in der Residenz

04. Juni 2019 : „Früher war alles besser...?“ – Erinnerungen aus der Jugendzeit“

Am Freitag, den 7. Juni um 19.30 Uhr ist es wieder soweit. Bereits zum 40. Mal findet die Volksmusik in der Fürstbischöflichen Residenz in Eichstätt statt. Unter dem Motto „Früher war alles besser...? – Erinnerungen aus der Jugendzeit“ hat Kreisheimatpfleger Dominik Harrer für den Landkreis Eichstätt und die Volksmusikfreunde aus dem Landkreis ein umfangreiches Programm zusammengestellt. Der Sprecher Gerhard Julius Beck wird hierzu Geschichten und Anekdoten darbieten. Als Mitwirkende werden der Denkendorfer Kirchenchor, die  Möckenloher Stubenmusi, die Dorfmusikanten Kinding und die Ruaßkuchlmusi allerlei kurzweilige Musik rund um dieses Thema bieten. Schirmherr, Landrat Anton Knapp freut sich, möglichst viele Volksmusik- und Geschichtenbegeisterte zum kleinen Jubiläum begrüßen zu können. Der Eintritt ist kostenlos. Für Bier und Brotzeit ist gesorgt. Bei schlechter Witterung fällt die Veranstaltung ersatzlos aus.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.