Entschädigungen und Beihilfen bei Tierseuchen

Für Tierverluste, die aufgrund einer anzeigepflichtigen Tierseuche oder aufgrund von Maßnahmen zur Bekämpfung oder Diagnose der Seuche entstehen, wird dem Landwirt eine Entschädigung gewährt, sofern er seine Pflichten nach dem Tierseuchengesetz ordnugsgemäß erfüllt hat (u.a. unverzügliche Anzeige des Auftretens oder des Verdachts auf eine anzeigepflichtige Seuche). Der Amtstierarzt ist im Rahmen des Entschädigungsverfahrens zuständig für die Schätzung des Werts der verendeten Tiere. 

Bei einer Reihe von Tierseuchen oder seuchenartig verlaufenden Krankheiten zahlt die Bayerische Tierseuchenkasse außerdem bei Tierverlusten sogenannte Beihilfen und übernimmt zusätzlich die Kosten, die durch Bekämpfungs- oder Sanierungsverfahren entstehen (Materialkosten, Kosten für tierärztliche Leistungen wie Impfungen und Blutentnahmen).

Weitere Informationen finden Sie unter www.btsk.de

Links

Informationen des BayernPortals

Anschrift

Landratsamt Eichstätt - Dienstleistungszentrum Lenting

Bahnhofstraße 16
85101 Lenting
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 08421/70-0
Fax: 08421/70-488

Öffnungszeiten

Mo - Fr 08.00 - 12.00 Uhr; Do zusätzlich 14.00 - 16.00 Uhr;

Öffentliche Verkehrsmittel: Busse Haltestelle Lenting Landratsamt; Linien 9221, 9230, 9235 und 9236
(Zulassung abweichend)

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.