Baumassezahl (BMZ)

Die Baumassenzahl gibt an, wie viel Baumasse im Verhältnis zur Grundstücksgröße erzielt werden kann (§ 21 BauNVO). Die Baumasse ist nach den Außenmaßen der Gebäude vom Fußboden des untersten Vollgeschosses bis zur Decke des obersten Vollgeschosses zu ermitteln. Die Baumassen von Aufenthaltsräumen in anderen Geschossen einschließlich der zu Ihnen gehörenden Treppenräumen und einschließlich ihrer Umfassungswände und Decken sind mitzurechnen.

Lautet die BMZ im Bebauungsplan z.B. 0,6. dann darf auf einem 1.000 m² großes Grundstück ein Gebäude mit 600 m³ Rauminhalt errichtet werden (z.B. ein Gebäude mit den Maßen 15m x 8m x 5m)

Formel:    BMZ = Baumasse / Fläche des Baugrundstückes i.S. d. § 19 Abs. 3 BauNVO
 
bzw.         maximaler Rauminhalt des Gebäudes = festgesetzte BMZ im Bebauungsplan x Fläche des Baugrundstückes i.S. d. § 19 Abs. 3 BauNVO


Anschrift

Landratsamt Eichstätt

Residenzplatz 2
85072 Eichstätt
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 08421/70-0
Fax: 08421/70-222

Öffnungszeiten

Mo - Fr 8.00 - 12.00 Uhr, Do auch 14.00 - 16.00 Uhr;
Öffentliche Verkehrsmittel: DB und Busse - Haltestelle Bahnhof Eichstätt-Stadt; Stadtbuslinie - Haltestelle Residenzplatz