Waffen- und Sprengstoffwesen: Landkreis Eichstätt

Direktzum Inhalt springen, zur Suchseite, zum Inhaltsverzeichnis, zur Barrierefreiheitserklärung, eine Barriere melden,

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Marketing

Diese Technologien werden von Werbetreibenden verwendet, um Anzeigen zu schalten, die für Ihre Interessen relevant sind.

4OfficeAutomation
Dies ist ein Plug-In für den Versand von Newslettern und der Bereitstellung von Web-Formularen.
Verarbeitungsunternehmen
4OfficeAutomation GmbH, Schlägelweg 46a, 31275 Lehrte
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Newsletterversand

  • Web-Formulare

Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Diverse

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  1. 4OA speichert bei der Nutzung der Dienstleistung folgende Daten für üblicherweise ein Jahr:

    • Den Inhalt der E-Mail.

    • Die IP-Adresse des Anwenders zum Zeitpunkt des Versands eines Mailings.

    • Die Liste der Empfänger samt aller Personalisierungsdaten.

    • Die Versandergebnisse

    • Statistiken, insbesondere auch Statistiken zu Klicks, Öffnungen und Abmeldungen

  2. Daten von Abmeldungen und Beschwerden (E-Mail-Adresse des Empfängers, Datum, IP, Nutzer ID) werden üblicherweise dauerhaft gespeichert, um den gesetzlichen Vorschriften der DSGVO (insbesondere Art. 7 3) zu genügen.

  3. Daten, die von Menschen in Formulare eingegeben und abgeschickt werden, werden üblicherweise dauerhaft gespeichert, um z.B. Double Opt-In Vorgänge nachweisen zu können

Ort der Verarbeitung
Europäische Union
Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.
Datenempfänger

4OfficeAutomation GmbH

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

jvorwerk@newsmailservice.de

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Nein
Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Google Translate

Dies ist ein Übersetzungsdienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Erbringung von Dienstleistungen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern
Online-Formular für den Online-Dienst "Aufenthaltstitel, Aufenthaltskarte und aufenthaltsrelevante Bescheinigung".
Verarbeitungsunternehmen
Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Hauptverwaltung, Hansastraße 12-16, 80686 München, Deutschland
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Online-Beantragung von Verwaltungsleistungen gemäß Onlinezugangsgesetz (OZG)
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Web Storage (des Browsers)
  • Session-Cookies
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
  • Interaktionen mit dem Online-Formular
Ort der Verarbeitung
Europäische Union
Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die eingegebenen Daten werden nur für die Dauer der Sitzung gespeichert. Die oben genannten Daten werden als Protokolldaten über die Sitzung hinaus zur Fehlersuche und zur Erstellung anonymisierter Statistiken aufbewahrt.
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

datenschutz@akdb.de

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

nein
Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Landkreis Eichstätt
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Dinopark Denkendorf
Pumptrackanlage Buxheim
Wanderer auf Bank in Schernfeld
Dinopark Denkendorf
Pumptrackanlage Buxheim
Wanderer auf Bank in Schernfeld

Waffen- und Sprengstoffwesen

Bitte beachten Sie:
Eine vorherige Terminvereinbarung ist erforderlich.

Leistungen Waffenrecht:

Dieser Fachbereich umfasst alle Sachverhalte beim Umgang mit Waffen im Sinne des Waffengesetzes (WaffG).

Waffenbesitzkarten – Kontakt: Frau Straus, Frau Trudel

Für den Erwerb und Besitz von erlaubnispflichtigen Schusswaffen und erlaubnis- bzw. eintragungspflichtigen Waffenteilen benötigen Sie eine Waffenbesitzkarte. Die grundsätzlich erforderliche Überprüfung Ihrer Zuverlässigkeit wird von Amtswegen durchgeführt.

Hinweis: Wird eine Waffe erworben oder eine Waffe überlassen, muss dies binnen zwei Wochen bei der zuständigen Waffenbehörde angezeigt werden und die Waffenbesitzkarte zwecks Ein- bzw. Austragung vorgelegt werden. Ein Verstoß hiergegen stellt eine Ordnungswidrigkeit dar.

Erforderliche Unterlagen:

  • Antragsformular
  • Personalausweis/Reisepass

Jäger:

  • Gültiger Jagdschein
  • Aufbewahrungsnachweis

Sportschütze:

  • Sachkundenachweis
  • Bedürfnisbescheinigung des anerkannten Dachverbandes, dem der Verein angehört
  • Aufbewahrungsnachweis

Erben:

  • Erbnachweis, evtl. Verzichtserklärung weiterer Erben
  • Waffenbesitzkarte des Verstorbenen
  • Nachweis Blockierungssystem
  • Aufbewahrungsnachweis

Antrag Erteilung waffenrechtliche Erlaubnis (PDF-Datei)
Aufbewahrung privater Schusswaffen (PDF-Datei)

Anzeige Erwerb einer Schusswaffe, Schalldämpfer etc.
Antrag Anzeige Erwerb von Schusswaffen (PDF-Datei)

Anzeige Überlassung einer Schusswaffe, Schalldämpfer etc.
Antrag Anzeige Überlassen von Schusswaffen (PDF-Datei)

Aufbewahrung privater Schusswaffen und Munition – Kontakt: Frau Straus, Frau Trudel

Vor erstmaligem Erwerb einer Schusswaffe und Munition ist ein den gesetzlichen Vorgaben entsprechendes Aufbewahrungsbehältnis der zuständigen Waffenbehörde anzuzeigen.

Nachträgliche Änderungen der Aufbewahrungsbehältnisse sind unverzüglich mit den entsprechenden Unterlagen nachzuweisen.

Erforderliche Unterlagen:

  • Antragsformular
  • Lichtbilder Aufbewahrungsbehältnisse
    -> geöffneter, geschlossener Zustand, Typenschild, ggf. Verankerung
  • Rechnung/Lieferschein

Antrag Anzeige Aufbewahrung privater Schusswaffen (PDF-Datei)

Europäischer Feuerwaffenpass – Kontakt: Frau Straus, Frau Trudel

Zur Mitnahme von Waffen für Jagdreisen oder Schießwettbewerbe in und durch Staaten, die der Europäischen Union angehören (gültig ab Ausstellung 5 Jahre).

Bitte beachten Sie, dass Sie in Ihrem eigenen Interesse die jeweils gültige Rechtslage des zu bereisenden Staates selbst erfragen müssen.

Erforderliche Unterlagen:

  • Antragsformular
  • 1 Passfoto

Antrag Europäischer Feuerwaffenpass (PDF-Datei)

Kleiner Waffenschein – Kontakt: Frau Trudel, Frau Straus

Für das Mitführen (nicht Schießen!) von Schreckschuss-, Gas- und Signalwaffen mit dem Zulassungszeichen PTB, außerhalb der eigenen Wohnung, der eigenen Geschäftsräume, des eigenen befriedeten Besitztums oder einer Schießstätte, ist ein sogenannter kleiner Waffenschein erforderlich.

Erforderliche Unterlagen:

  • Antragsformular
  • Personalausweis/Reisepass

Antrag Erteilung Kleiner Waffenschein (PDF-Datei)

Ausnahme vom Alterserfordernis für das sportliche Schießen für Kinder und Jugendliche – Kontakt: Frau Trudel, Frau Straus

Die zuständige Waffenbehörde kann in besonderen Fällen einem Kind unter zwölf Jahren, dass körperlich und geistig geeignet ist und welches für einen Einsatz im Leistungssport besonders begabt ist, eine Ausnahme von dem Mindestalter für das Schießen auf einer Schießstätte bewilligen (§ 27 Abs. 3 WaffG). 

Die Ausnahmegenehmigung vom Alterserfordernis zum Schießen zur Förderung des Leistungssports für Kinder von zehn bis zwölf Jahren kann unter Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung zur körperlichen und geistigen Eignung, für Luftdruck-, Federdruck- und CO2-Waffen auf genehmigten Schießstätten beantragt werden (§ 27 Abs. 4 WaffG).

Erforderliche Unterlagen:

  • Antragsformular (mit Bestätigung des Vereinsvorstandes)
  • Ärztliche Bescheinigung über die körperliche und geistige Eignung

Antrag Ausnahmegenehmigung Alterserfordernis zum Schießen (PDF-Datei)

Schießstätte, Antrag zum Betrieb/weiteren Betrieb nach Regelüberprüfung bzw. Änderung – Kontakt: Frau Hiermeier, Herr Günthner

Allgemeines

Wer eine ortsfeste oder ortsveränderliche Anlage, die dem Schießsport oder sonstigen Schießübungen mit Schusswaffen, der Erprobung von Schusswaffen oder dem Schießen mit Schusswaffen zur Belustigung dient (Schießstätte), betreiben oder in ihrer Beschaffenheit oder in der Art ihrer Benutzung wesentlich ändern möchte, benötigt vor Aufnahme des Schießbetriebes eine Erlaubnis der zuständigen Behörde gemäß § 27 Abs. 1 Waffengesetz.

Erforderliche Unterlagen

  • Antrag auf Erlaubnis zum Betrieb einer Schießanlage (PDF-Datei)
  • Nachweis über das Bestehen einer ausreichenden Haftpflichtversicherung (Deckungssumme 1 Million € pauschal für Personen- und Sachschäden sowie gegen Unfall für aus dem Betrieb der Schießstätte resultierende Schädigungen von bei der Organisation des Schießbetriebs mitwirkenden Personen i. H. v. mind. 10.000 € für den Todesfall und 100.000 € für den Invaliditätsfall)
  • Gutachten eines anerkannten Schießstandsachverständigen über die sicherheitstechnischen Anforderungen

Bei ortsveränderlichen oder erlaubnisfreien Schießstätten muss zwei Wochen vor Aufnahme des Betriebs eine schriftliche Anzeige bei der Kreisverwaltungsbehörde eingehen.

Hinweis
Schießstätten, auf denen mit erlaubnispflichtigen Schusswaffen geschossen wird, sind zusätzlich alle vier Jahre durch das Landratsamt Eichstätt zu überprüfen. Ist das Schießen auf einer Schießstätte nur mit erlaubnisfreien Schusswaffen zulässig, so beträgt der Abstand zwischen den Überprüfungen höchstens sechs Jahre. Das erforderliche Gutachten wird von der Waffenbehörde in Auftrag gegeben.

Weitere Antragsformulare – Kontakt: Frau Straus

Leistungen Sprengstoffwesen:

Explosionsgefährliche Stoffe, Antrag auf Erteilung/Verlängerung einer Erlaubnis nach § 27 Sprengstoffgesetz (SprengG) – Kontakt: Frau Hiermeier, Herr Günthner

Allgemeines

Wer mit explosionsgefährlichen Stoffen umgehen will, bedarf einer Erlaubnis nach § 27 SprengG. Diese berechtigt den Inhaber grundsätzlich zum Erwerb, zur Aufbewahrung, zur Verwendung, zum Verbringen und zur Vernichtung der in der Erlaubnis eingetragenen explosionsgefährlichen Stoffe (in der Regel Schwarzpulver zum Vorderladerschießen, Böllerpulver zum Böllerschießen und/oder Nitrozellulosepulver zum Wiederladen von Patronenhülsen als Jäger oder Sportschütze). Die Erlaubnis ist maximal fünf Jahre gültig und wird für eine bestimmte Höchstmenge an explosionsgefährlichen Stoffen erteilt. Neben der erforderlichen Zuverlässigkeit und persönlichen Eignung wird das Erreichen des Mindestalters (21 Jahre) vorausgesetzt.

Achtung: Für den gewerblichen Umgang mit Explosivstoffen ist ausschließlich das Gewerbeaufsichtsamt bei der Regierung von Oberbayern zuständig.

Voraussetzungen

  • Zuverlässigkeit
  • Persönliche Eignung
  • Fachkunde
  • Mindestalter von 21 Lebensjahren
  • Bedürfnisnachweis

Erforderliche Unterlagen

Sprengstoffrechtliche Unbedenklichkeitsbescheinigung, Beantragung – Kontakt: Frau Hiermeier, Herr Günthner

Allgemeines

Voraussetzung für die Erteilung einer Erlaubnis nach § 27 Sprengstoffgesetz ist unter anderem die erfolgreiche Teilnahme an einem Fachkundelehrgang. Für die Teilnahme an diesem Fachkundelehrgang verlangt der Lehrgangsträger von Ihnen eine Unbedenklichkeitsbescheinigung zum Nachweis der Zuverlässigkeit und der persönlichen Eignung, die Ihnen vom Landratsamt Eichstätt ausgestellt wird.

Voraussetzungen

  • Zuverlässigkeit und persönliche Eignung
  • Mindestalter 21 Jahre

Erforderliche Unterlagen

Hinweis
Das Landratsamt Eichstätt ist nur für den Privatbereich zum Erwerb und Umgang mit Treibladungspulver zum Böllerschießen, Vorderladerschießen und Laden und Wiederladen von Patronenhülsen zuständig. Im gewerblichen Bereich, z. B. für die Durchführung von Sprengarbeiten oder das Abbrennen von Feuerwerken, haben sich die Antragsteller an das Gewerbeaufsichtsamt bei der Regierung von Oberbayern zu wenden.